Bauteile der Zukunft – Intelligent in Kunststoff umgesetzt

Montag, 15.10.2018
in der Hochschule Reutlingen

Ab 9.00 Uhr
Empfang mit Kaffee

9.30 – 9.45 Uhr
Begrüßung
Fr. Dr. Bernnat, BASF SE Ludwigshafen
Hr. Näck, ALLOD Werkstoff GmbH & Co. KG, Burgbernheim

9.45 – 10.15 Uhr
Sensorik gestern und heute
Hr. Bläsing, Leopold Kostal GmbH & Co.KG, Dortmund

10.15 – 10.45 Uhr
IMSE: In Mould Structural Electronics erobern das Interieur von morgen
Hr. Thamm, Tactotek, FI-Kempele

10.45 – 11.30 Uhr
Kaffeepause

11.30 – 12.30 Uhr
Kratzfeste Oberflächen mit PUR Systemen
Hr. Dr. Fehrenbacher, Rühl Puromer GmbH, Friedrichsdorf

12.00 – 12.30 Uhr
Thermoplastische Elastomere als bewährtes Material für Produktdifferenzierungen
Hr. Neuer, Kraiburg TPE GmbH & Co.KG, Waldkraiburg

12.30 – 13.45 Uhr
Mittagessen

13.45 – 14.15 Uhr
Einsatzgebiete für Sensorik in der Abgasnachbehandlung für Otto und Diesel Motoren,
sowie deren Einfluss auf die Emissionsreduzierung
Hr. Lantzsch, Tesona GmbH & Co.KG, Hörselberg

14.15 – 14.45 Uhr
Kunststoffe für den Kontakt mit empfindlicher Elektronik
Hr. Dr. Eibeck; BASF SE, Ludwigshafen

14.45 – 15.15 Uhr
Kaffeepause

15.15 – 15.45 Uhr
Umspritzen von elektronischen Bauteilen
Hr. Kürten; Kunststoffinstitut Lüdenscheid

15.45 – 16.15 Uhr
Flexible Abdichtung von Elektrobauteilen mit TPE-Werkstoffen
Hr. Heinze, ALLOD Werkstoff GmbH & Co.KG

16.15 – 16.45 Uhr
Intelligenter Gummi – Smart Materials und deren Anwendungsmöglichkeiten
Hr. Ziegler, Fraunhofer Institut für Silikatforschung ISC, Würzburg

16.45 – 17.00
Abschlussdiskussion und Verabschiedung

Hier geht es zum Anmeldeformular!

%d Bloggern gefällt das: